Botulinum

Die Zeichen der Zeit, die Stunden der Sorgen und des Nachdenkens, haben hier feine, da tiefere Linien in unser Gesicht gezeichnet. Mit zunehmendem Alter verliert das Bindegewebe an Straffheit, die Gesichtshaut an Spannkraft. Auch Sonne und Umwelteinflüsse hinterlassen Spuren auf der Haut. Und jedes Mal, wenn wir lachen, die Augenbrauen zusammenziehen oder in die Sonne blinzeln, bewegen sich bestimmte Gesichtsmuskeln. Denkerfalten auf der Stirn, Zornesfältchen zwischen den Augenbrauen und Krähenfüße an den Augen – sie machen uns im Gesicht älter.

Heute wird verstärkt Wert auf die äußere Erscheinung gelegt. Im Beruf ist oft der erste Eindruck entscheidend. Für viele Männer und Frauen ist es ein Grund mehr, eine kosmetische Behandlung bei einem ausgebildeten und erfahrenen Facharzt machen zu lassen. Die Medizin hat viele Möglichkeiten entwickelt.

Botulinum ist ein faszinierender Wirkstoff. Die Medizin kennt dieses biologisch erzeugte Protein des Bakteriums "Clostridium Botulinum" als Mittel für verschiedene Anwendungsbereiche. Bereits seit 40 Jahren wird es zu medizinischen Zwecken erforscht und aufbereitet. Das Therapiespektrum reicht von Blepharospasmus, Zervikaler Dystonie (Torticollis Spasmodicus), Pes Equinus bei Kindern ab zwei Jahren mit Zerebralparese, Spastik der Hand und des Handgelenkes nach Schlaganfall, starker Hyperhidrosis Axillaris, idiopathisch überaktiver Blase und chronischer Migräne bis zu neurogener Detrusorhyperaktivität.

In der Faltentherapie hat sich Botulinum als modernes und wirkungsvolles Präparat gegen störende Mimikfalten etabliert. Es wirkt auf die Endplatten von Nerven und blockiert dort die Ausschüttung eines Botenstoffes, der für die Anspannung der Muskulatur zuständig ist. Damit kann sozusagen die Ursache der Faltenentstehung bekämpft werden. Die Gesichtsmuskeln entspannen sich. Extreme Hautbewegungen, die für die Bildung von Falten verantwortlich sind, können verhindert, bereits vorhandene Falten geglättet werden.

Botulinum wird mit einer sehr feinen Nadel präzise direkt in jene Muskeln gespritzt, die durch häufiges Zusammenziehen Falten verursachen. Hierbei sind große Sorgfalt, Erfahrung und Know-how erforderlich, da das Gesicht nicht maskenhaft aussehen soll und wichtige Funktionen wie Lidschluss, Kauen, Lippen spitzen und ähnliches normal erhalten bleiben müssen. Auch die bewusste Mimik soll erhalten bleiben.